Aktuelles

Einfühlungsvermögen, Erleben, Ausprobieren

Blind Frühstücken, Landesbibliothek erforschen, Geschichte und Berufsorientierung in St. Pius und Hartheim

Dieses Schuljahr machten wir, die 2 FSB, im Fach Behindertenarbeit und Geschichte einige Exkursionen. Unter anderem nach Linz zum OÖ Blindenverband. Parallel besuchten wir die Landesbibliothek, um passende Bücher für unsere Abschlussarbeit zu finden.

Beim Blindenverband  begrüßte uns eine nette Dame, die uns eine kurze Einführung gab. Am Anfang war es ein sehr ungutes Gefühl, weil man wirklich gar nichts sah. Wir setzen uns und ertasteten den gedeckten Tisch. Später fingen wir an, gemütlich zu frühstücken.

Bei unserem Besuch in der Landesbibliothek teilten wir uns in die Themengruppen auf und suchten mit vollem Ehrgeiz passende Bücher für unsere Abschlussarbeit.

Wir besuchten auch die Gedenkstätte Hartheim im Bezirk Eferding.
Zu Beginn berichteten uns die Guides, wie die Gedenkstätte entstand und alles seinen Lauf nahm.
Unsere eigene Meinung zu Hartheim ist, dass es ein Ort mit berührender Geschichte ist. Erschreckend für uns alle war, dass es Menschen gibt, die solche grauenhaften Taten verüben.

Nach einer kurzen Pause in Eferding ging unsere Fahrt nach St. Pius, eine Einrichtung der Caritas für Menschen mit Behinderung, weiter.
Nach einer kurzen Einführung wurde uns zuerst die Kreativwerkstatt gezeigt, wo gerade Klienten mit BetreuerInnen an Teppichen arbeiteten.In der nächsten Gruppe wurden wir wieder sehr herzlich empfangen und die behinderten Menschen präsentierten mit Stolz ihre Kunstwerke. Ganz besonders beeindruckte uns, mit wie viel Spaß ein Klient eine Maus filzte.
Im nächsten Gebäude wurden für verschiedene Firmen Sachen verpackt und von den BetreuerInnen auf Vollständigkeit überprüft.

Wir konnten an diesen Tagen viele neue Eindrücke sammeln und einige von uns könnten sich auch einen Beruf in der Heil- und Sonderpädagogik vorstellen. Wir bedanken uns bei unseren Lehrerinnen für die Organisation und Begleitung bei diesen aufschlussreichen Exkursionen.
Anna Ratzberger & Carmen Breitenfellner